Energieberatung für Privatpersonen

23 Januar
Energieberatung für Privatpersonen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert ein Beratungsangebot der Verbraucherzentralen zum Thema „Energieeffizienz“. Je nach Aufwand können Privatpersonen sich kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr beraten lassen. Für einkommensschwache Haushalte ist das gesamte Angebot kostenfrei.

Verschiedene Beratungsmodelle
Zu den Themen Strom- oder Heizkostensparen, Wärmedämmung oder erneuerbare Energien beraten deutschlandweit etwa 500 unabhängige Energieberater. Die Beratung kann direkt in den Verbraucherzentralen, telefonisch, online und – bei komplexeren Fragen – auch direkt vor Ort erfolgen. Kostenlos sind z. B. kurze Onlineberatungen oder der Basis-Check. Hier kommt ein Berater für etwa eine Stunde zum Verbraucher und analysiert den Strom- und Wärmeverbrauch sowie die Geräteausstattung und zeigt Sparmöglichkeiten auf.

Etwas aufwändiger sind der Gebäude-Check, bei dem unter anderem die Heizungsanlage geprüft wird, der Heiz-Check, der Solar-Check und der Eignungs-Check Solar. Hierfür wird jeweils eine Gebühr in Höhe von 30 Euro erhoben.

Weitere Aktuelles-Beiträge

21 Januar
Jetzt neu: Haus zum Kauf in Sassenberg

Sassenberg, große Familie gesucht! In diesem sehr gepflegten und gehoben ausgestatteten Reihenmittelhaus wartet sehr viel Platz auf Sie. Das Haus ist voll unterkellert und bis unter das Dach ausgebaut. Ideal geeignet für eine große Familie oder sogar zwei Generationen. Im Keller befinden sich ein… Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

Artikel lesen

20 Januar
Jetzt neu: Wohnung zur Miete in Münster

Traumhafte 2-Zimmer-Wohnung im Wilsberghaus! Diese Wohnung liegt in der 2. Etage eines kleinen Mehrfamilienhauses, das besonders durch den Wilsbergkrimi bekannt geworden ist. Die Wohnung unterteilt sich in ein Wohnzimmer mit offener Küche, ein Schlafzimmer sowie ein Tageslichtbad. Der Balkon dient zugleich als Zugang zum… Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

Artikel lesen