Wir kaufen, bauen und vermitteln Immobilien!HOMANN IMMOBILIEN in Münster

Ein seriöser Makler ist darauf bedacht die Bedürfnisse und Zielvorstellungen seiner Kunden zu analysieren, um so eine optimale Beratung sicherzustellen, welche auch die wirtschaftliche Situation seines Interessenten berücksichtigt, bevor er einen ersten Vorschlag unterbreitet. Unser Team besteht aus erfahrenen & qualifizierten Immobilienexperten, das sich durch langjährige und erfolgreiche Praxis in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft auszeichnet.
Unser Team ist mehrsprachig! In folgenden Sprachen können Sie mit uns kommunizieren: Deutsch und Englisch.

 

Liebe Kunden,

wir sind wieder für Sie da!
Aufgrund der aktuellen Coronaverordnungen halten wir unsere Räumlichkeiten jedoch zu Ihrem und Unserem Schutz weiterhin geschlossen.
Trotzdem möchten wir Ihnen anbieten, Termine, Immobilienbewertungen und virtuelle Besichtigungen alternativ und ortsunabhängig auf digitalem Wege per Video-Konferenz durchzuführen.
Unsere Immobilienberater erreichen Sie weiterhin unter den bekannten Durchwahlen.

Sprechen Sie uns gerne an!

Ihr Team von HOMANN IMMOBILIEN

 

 

 

Neuigkeiten von HOMANN ImmobilienAktuelle Beiträge

21 Januar
Analyse: Wohneigentumsquote rückläufig

Erstmals seit 1993 ist der Anteil der Haushalte, die in ihren eigenen vier Wänden leben, in Deutschland wieder rückläufig. Die Wohneigentumsquote lag 2018 nur noch bei 42 Prozent, wie eine Analyse von empirica und LBS Research ergab. Somit wohnten 2018 in Deutschland ein Prozent weniger Haushalte im Eigentum als noch vor fünf Jahren. Junge Menschen […]

Artikel lesen

14 Januar
BGH: Mieter dürfen Zahlungsbelege einsehen

Damit Mieter ihre Nebenkostenabrechnung überprüfen können, muss der Vermieter ihnen nicht nur die Rechnungen, sondern auch die dazugehörigen Zahlungsbelege offenlegen. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil. Der Fall: Mieter weigert sich zu zahlenEin Mieter verweigerte die geforderte Nachzahlung der Betriebskostenabrechnung in Höhe von rund 1.000 Euro, da die Vermieterin ihm keine Einsicht […]

Artikel lesen